Privates darlehen Vertragsmuster

Posted on Posted in Uncategorized

Private Darlehen für Hochschulabsolventen arbeiten ähnlich wie andere Arten privater Studentendarlehen; ein Doktorand benötigt möglicherweise einen Mitunterzeichner oder einen Elternteil oder Erziehungsberechtigten, der das Darlehen für ihn aufnimmt. Wenn Sie jedoch ein Student mit einer soliden Kredithistorie sind, können Sie sich einzeln für einen niedrigeren Zinssatz qualifizieren. Die Art des Bundeskredits, den Sie erhalten haben, bestimmt, ob während dieser Zeit Zinsen anfallen. Aufschub bezieht sich häufig auf Verschiebungen oder Verkürzungsfristen für Bundesdarlehen, die an Studierende vergeben werden, die einen finanziellen Bedarf nachgewiesen haben (Direkt subventionierte Stafford-Darlehen und Perkins-Darlehen), in denen keine Zinsen anfallen. Es gibt Kreditgeber, die andere Arten von Aufschub anbieten. Einige ermöglichen es Ihnen beispielsweise, Ihre Zahlungen aufgrund finanzieller Schwierigkeiten, wie Arbeitslosigkeit oder während des Militäreinsatzes, zu verzögern. Beachten Sie die Höhe der Zinsen, die Sie schulden, und alle Gebühren, die der Kreditgeber dafür berechnen kann. Sie sollten Ihre Stundungsoptionen überprüfen, bevor Sie ein Darlehen auswählen. Achten Sie bei der Auswahl eines privaten Studentendarlehens darauf, den Zinssatz, die Bedingungen für Mitunterzeichner, etwaige Rabatte und Ihre Rückzahlungsoptionen zu überprüfen. Sie müssen wissen, welche Art von Studentendarlehen Sie haben, um Ihre Optionen zu verstehen.

Sie können das National Student Loan Data System (NSLDS) verwenden, um herauszufinden, welche Bundeskredite Sie haben. Seit Februar 2020 befindet sich der NSLDS-Standort auf dem StudentAid.gov Standort des Departements. Auf der rechten Seite des Bildschirms befindet sich eine große Schaltfläche “Anmelden”, die Sie verwenden müssen, um Ihre Kontoinformationen anzuzeigen (auch als Ihr “Dashboard” bezeichnet). Sobald Sie Ihre FSA-ID eingegeben haben, haben Sie Zugriff auf viele Informationen, einschließlich Ihrer Zusammenfassung der Studienhilfe. Es gibt einige Arten von Bundeskreditprogrammen, die auf der Grundlage festgelegter Förderkriterien, einschließlich des finanziellen Bedarfs, vergeben werden. Die wichtigsten Bundesdarlehen für Studierende gliedern sich wie folgt: Anmerkung der Redaktion: Nach dem CARES-Gesetz, das als Reaktion auf die wirtschaftliche Notlage durch die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) verabschiedet wurde, müssen Kreditnehmer von Bundesstudierendendarlehen für einen Zeitraum von sechs Monaten, vom 13. März bis 30. September 2020, keine Zahlungen leisten. Darüber hinaus werden die Zinssätze für Bundesdarlehen für Studenten während dieser Zeit auf 0 % festgesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter “Coronavirus (COVID-19) Federal Student Loan Forbearance: What You Need To Know”. Sie können auch Informationen über Ihre Studentenkredite erhalten, indem Sie Ihren Kreditbericht überprüfen. Beachten Sie jedoch, dass einige Kredite, insbesondere ältere Kredite, möglicherweise nicht im Kreditbericht erscheinen.

Eine persönliche Kreditlinie ist revolvierende Kredit, ähnlich einer Kreditkarte als ein persönlicher Kredit. Anstatt eine Pauschale an Bargeld zu erhalten, erhalten Sie Zugang zu einer Kreditlinie, von der Sie nach Bedarf Kredite aufnehmen können. Sie zahlen Zinsen nur für das, was Sie leihen. Das Hinzufügen eines Co-Unterzeichners, der einen starken Kredit hat, kann Ihre Chancen auf die Qualifikation verbessern und Ihnen einen niedrigeren Zinssatz und günstigere Konditionen für ein Darlehen besorgen. Manchmal auch als nicht-bundesstaatliche oder alternative Darlehen bezeichnet, werden private Studentendarlehen von privaten Kreditgebern wie Banken und Online-Kreditgebern vergeben und finanziert. Nachsicht:Bei finanziellen Schwierigkeiten können Kreditnehmer Zahlungen für jeweils drei Monate aussetzen, insgesamt bis zu 24 Monate während der gesamten Laufzeit des Darlehens. Direkte nicht subventionierte Darlehen (auch bekannt als Unsubventionierte Stafford-Darlehen) sind Bundesdarlehen, die sowohl an Studenten als auch an Hochschulabsolventen vergeben werden. Die Studierenden müssen nicht nachweisen, dass sie finanzielle Notwendigkeit haben, sich für diese Art von Studentendarlehen zu qualifizieren, und es ist keine Kredithistorie erforderlich, um sich zu qualifizieren. PLUS-Darlehen sind für die Eltern von College-Studenten konzipiert und basieren nicht auf finanziellem Bedarf.

Sie haben eine Reihe von ansprechenden Merkmalen, einschließlich der Möglichkeit, die vollen Kosten des Colleges (abzüglich aller anderen finanziellen Hilfen oder Stipendien) zu leihen. Sie haben auch einen relativ niedrigen, festen Zinssatz (aber höher als die Sätze für andere direkte Kreditarten) und bieten flexible Tilgungspläne, wie die Möglichkeit, die Zahlung bis zum Abschluss der Studenten aufzuschieben. Diese Art von Privatkredit rollt mehrere Schulden in einem einzigen neuen Darlehen.